Zahntechnische Handwerkskunst: Ein Zusammenspiel funktioneller Faktoren.

Funktion

Mit Kreativität und dem Wissen über das technisch Mögliche und das natürlich Notwendige streben wir nach handwerklicher Meisterleistung. Die Präzision des Endproduktes – des Zahnersatzes – beruht auf unzählig vielen Faktoren. Diese greifen während des Therapie- und Fertigungsprozesses ineinander, wie kleine Zahnrädchen. Ist eines gestört, kann das weitreichende Folgen haben. Daher arbeiten wir in unserem Labor immer nach einem definierten konkreten Protokoll. Wir haben Prozessketten definiert. Jeder Arbeitsschritt setzt die präzise Vorlage voraus und endet mit eben dieser.

Eine präzise zahntechnische Handwerkskunst beruht auf dem Zusammenspiel funktioneller Faktoren. In unserem Labor nimmt die Funktion eine wertvolle Stellung ein. Unsere Arbeit basiert auf gnathologischen Grundprinzipien. Je nach Indikation und Auftrag erarbeiten wir einen dauerhaft funktionellen Zahnersatz. Denn: Nur ein gesunder Biss bringt Wohlergehen, Ausgewogenheit und Lebensqualität.
Mimik, Phonetik, Körperhaltung! Kennen wir diese individuellen Patienten-Parameter, ist eine gute Basis für einen funktionellen Zahnersatz gelegt. Je nach Wunsch des Zahnarztes setzen wir die am Patienten ermittelten Daten in eine Rekonstruktion mit abgesicherter Kaufunktion um.
“Präzision und Perfektion – unter Einbezug der individuellen Interessen und Bedürfnisse des Patienten.”
ZTM. Andreas Leimbach, Die Zahnwerkstatt
Diese Philosophie steht im Mittelpunkt unseres gesamten Prozesses – von der (digitalen) Analyse der Ist-Situation bis hin zum fertigen Zahnersatz. Das wissen unsere Kunden und deren Patienten zu schätzen.

Wertigkeit  

Präzision und Wertigkeit! Wir sind der Überzeugung, dass funktionell-ästhetischer Zahnersatz natürlich wirken muss. Mit einem maßgefertigten Zahnersatz erhalten Patienten ein hohes Maß an Lebensqualität und Persönlichkeit zurück.

Die Wertigkeit einer Arbeit ist das Produkt unseres Tuns. Mit Gefühl und Leidenschaft für Zahntechnik entsteht ein wertvoller Zahnersatz.

Für uns ist Handwerk ein Inbegriff von Tradition und Wertigkeit. In Symbiose mit modernen Technologien und hochwertigen Materialien erstellen für einen Zahnersatz, der dem Patienten wertvoll wird.
“Wir verwenden ausschließlich in Deutschland zertifizierte Materialien.”
ZTM. Andreas Leimbach, Die Zahnwerkstatt
Hochleistungskeramik, Kunststoff oder hochwertige Legierungen – die Werkstoffe, die wir bei der Herstellung eines funktionellen und ästhetischen Zahnersatzes verwenden, sind vielfältig. Voraussetzung unserer Herstellungsprozesse sind Materialien, die den in Deutschland geltenden strengen Kriterien gerecht werden. Deshalb verwenden wir ausschließlich zertifizierte Materialien. Schließlich bleibt der Zahnersatz lange Zeit erhalten und darf keine gesundheitsschädlichen Substanzen beinhalten. 

Für von uns hergestellten Zahnersatz geben wir ein Hersteller-Zertifikat. Damit bestätigen wir, dass das Endprodukt höchsten Anforderungen an qualitätsgerechte Arbeitsabläufe und Qualitätskriterien entspricht.

Abnutzung

Zahntechnik wird niemals besser sein, als die Natur.  Wie natürliche Zähne kann sich auch der meisterlich gefertigte Zahnersatz abnutzen. Das kommunizieren wir unseren Kunden und deren Patienten, denn diese Transparenz schützt vor Enttäuschung und Misserfolg. In den meisten Fällen kann der von uns erstellte Zahnersatz regeneriert werden. Sind zum Beispiel die Komposit-Zähne nach Jahren des täglichen Gebrauchs abgenutzt, ersetzen wir diese. Einfach und unkompliziert, aber mit hohem zahntechnischen Know-how!

Langlebigkeit

Mit handwerklichem Können, umfangreichen Fachwissen und Hingabe fertigen wir Zahnersatz, der möglichst lange erhalten bleibt. Um unseren hohen Standard an ästhetisch-funktionalen Zahnersatz erfüllen zu können, arbeiten wir ausschließlich mit hochwertigen Materialien. Durch die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen und das Lesen von Fachliteratur halten wir unser Materialwissen immer auf aktuellem Stand.